Bei näherer Betrachtung unserer Schmuckstücke wird euch auffallen, dass einige der verwendeten Komponenten nicht neu sind. Wir  bauen gerne für schön empfundene Einzelteile aus betagteren Schmuckstücken aus um sie dann in unseren Schmuck wiedereinbauen.  Wir lieben es auf Flohmärkten, in Antiquitätenläden oder in Omas Schmuckschatulle auf Entdeckungszug zu gehen, um solche Kleinode aufzuspüren und ihnen durch eine Neukomposition verändertes Aussehen zu verleihen. Genau dies verleiht unseren Stücken eine sehr persönliche Note, da der Groteil unserer Werke mit einer netten Geschichte über die Herkunft ihrer Einzelteile verbunden sind. So finden die einst so geliebten Kindergoldohrringe mit Pferdemotiv einer sehr guten Freunding, oder unliebsamer Modeschmuck Wiederverwendung und ein völlig neues Aussehen.